Die offene Werkstatt in Berlin Mitte (Moabit)

Herzlich willkommen auf der Seite unserer Nachbarschaftswerkstatt in Moabit!

Auf dieser Seite kannst Du mehr über unsere Werkstatt und unseren Verein erfahren. Schau Dich gerne um!

Viele Infos findest Du kurz zusammgefasst in unserer FAQ (auch im Menü oben).

Vor allem bieten wir, wie viele offene Werkstätten, in unserer Selbsthilfewerkstatt Unterstützung bei handwerklichen und technischen Themen, ganz im Sinne der technisch-handwerklich-künstlerischen Allgemeinbildung und „Hilfe zur Selbsthilfe“ an. Wir haben eine Metall-, Holz- und Elektronikwerkstatt, auch eine Fahrradwerkstatt ist Teil unserer Vereinsräume. Du kannst mit Deinem Anliegen während der Öffnungszeiten zu uns kommen, oder Dich an uns wenden. Wir helfen gerne! Eine Siebdruck-Werkstatt (für kleine Stückzahlen) haben wir auch, welche unter Betreuung eines unserer Mitglieder nach Terminvereinbarung genutzt werden kann.

Des Weiteren gibt es bei uns Workshop-und Kursangebote zu verschiedenen Themen. Wie z. B. Löten, Schweißen, Holzbearbeitung, aber auch zu künstlerischen Themen wie z. B. Siebdruck. Auch diese werden auf dieser Seite regelmäßig angekündigt. Schau doch mal hier: Termine.

Um unsere Angebote auch in Zukunft anbieten zu können (Werkstatt-Miete, Heizung, Strom, Wasser, Müllentsorgung, Reparaturen, Ersatzteile, Versicherungen, etc…) bitten wir um eine Spende. Diese kannst Du online spenden (via betterpace.org), oder vor Ort in die Spendenkasse einwerfen, oder auch überweisen. Hier gibt es mehr Infos dazu.

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Seite! Vielleicht bis bald vor Ort!

P. S.: Wir sind auch nicht weit vom benachbarten Ortsteil Wedding von Berlin-Mitte entfernt.

Verbund offener Werkstätten: Wir sind jetzt Mitglied.

Logo Verbund offener Werkstätten

Nachdem wir schon lange mit dem Gedanken gespielt hatten und die Abstimmungen und Formalitäten erfüllt haben sind wir nun Mitglied im Verbund offener Werkstätten.

Der Verbund unterstützt die einzelnen Mitglieder-Projekte durch Vernetzung, Austausch und fachliche Beratung. Jährliche Netzwerktreffen, gegenseitige Projektbesuche und Weiterbildungen stärken den Zusammenhalt und fördern die Professionalität der Projekte.

Seit Mai 2012 wird der Verbund über den Verbund Offener Werkstätten e. V. organisiert. Diese Körperschaft wurde zu dem Zweck gegründet, den Themen Selbermachen/Eigenarbeit/Offene Werkstätten/gemeinschaftlich genutzte Infrastruktur und co. im öffentlichen Bewusstsein mehr Gewicht zu verleihen.

Zudem eröffnet die Mitgliedschaft die Möglichkeit, günstige Gruppenversicherungen für die Vereinstätigkeit abzuschließen.

… so hilft uns die Mitgliedschaft im Verbund, unser Angebot weiter bekannt zu machen, zu verbessern und weiterzuentwickeln. Auf eine gute Zusammenarbeit!

„DIY – eine 3D Druck und Elektronik AG“ an der KTG

Am 8. April um 15:00Uhr startet eine AG an der Kurt-Tucholsky-Grundschule und wir lernen 3D Druck, Löten und Basteln einen fertgesteuerten Bagger oder Kipplaster. Dies ist ein Projekt von Falko (und Jan von 35services).


Vielen Dank an unsere Sponsoren:

  • Zazza in der Lehrter Straße – Danke an Jan un Paul für leckeren Kaffee und die Unterstützung
  • KTG-Förderverein – Vielen Dank an Andreas Pachten für die Zusage
  • eurocircuits – Vielen Dank für die Zusage, die Platinen zu sponsoren
  • Das Paradise – das wohl stylischste Frühstückslokal Berlins in der Kirchstraße – Vielen Dank für die Unterstützung
  • Brille und Glas – der tolle kleine Optiker in der Lehrter Straße – Doppelt Dank für den Spind: die Kollegen in der Werktatt freuen sich und die Einnahmen gehen direkt in diese AG
  • Eltern – Danke an alle Eltern, die schon Geld mitgegeben haben

Wir sind knapp 700 Schüler an der Schule und werden auf den Schulfesten/Schulflohmärkten immer unsere Sponsoren ausstellen und großzügig erwähnen 🫶🫶🫶


„„DIY – eine 3D Druck und Elektronik AG“ an der KTG“ weiterlesen

DANKE für Eure Unterstützung!

Mann mit Kind beim Aufhängen eines Vogelhäuschens, Text: Gasag Umwelt Euro - Danke für Eure Unterstützung

Das Endergebnis der Abstimmung für den Publikumspreis des „GASAG Umwelt-€uro“ liegt vor:

6. Platz mit 402 Stimmen – das entspricht 1.250,– Euro „Publikumspreis“. Diese sind uns schon einmal sicher.

–> https://www.gasag-umwelt.de/projekte/

Für unseren kleinen Verein ist das ein super starkes Ergebnis!

Darüber hinaus winken noch die „Jurypreise“. Nach welchen Kriterien diese vergeben werden, ist nicht genau (die Teilnahmebedingungen sind hier sehr allgemein formuliert) bekannt. Aber die starke Unterstützung der Mitglieder und der Nachbarschaft ist sicherlich auch ein starkes positives Signal an die Jurorinnen und Juroren.

Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, ob uns zusätzlich noch ein Jurypreis zuerkannt wird!

Tausend Dank an alle, die für uns abgestimmt haben!
… und millionenfacher Dank an alle, die sich ins Zeug gelegt und bei Kollegen, Nachbarn, usw. usf. Stimmen für uns gesammelt haben!

Alternative für unseren Grillstand: Vegane Buletten / Burger-Patties

Um für unseren traditionellen Grill-Stand, den wir immer wieder bei Veranstaltungen, z. B. in der KuFa aufbauen eine Alternative (nicht nur für Veganer, sondern auch für Gluten-sensitive Menschen und solche mit Soja-Allergie) anbieten zu können, haben wir viel experimentiert. Die fertigen veganen Alternativen sind entweder sehr teuer oder sehr künstlich-industriell hergestellt. Das wollten wir nicht.

Ob Kochen mehr Handwerk oder mehr Kunst ist, da scheiden sich die Geister. Zum Glück sieht unsere Satzung die Förderung von beidem vor.

Unsere veganen Burgerpatties sind Weizen-/Glutenfrei und (wenn man die Sojasoße weglässt und stattdessen z. B. mehr Gemüsebrühe nimmt) auch sojafrei. Sie bestehen nur aus Zutaten, die man im durchschnittlich sortierten Supermarkt bekommt. Keine teuren (und schwer erhältlichen) Fleischersatz-Produktie wie Soja-Hack oder Sonnenblumen-Hack. Sie sind fest genug, dass sie auch auf dem Grill-Rost nicht auseinanderfallen, werden aber trotzdem nicht allzu schnell trocken und sie habe eine „fleischige“ Konsistenz mit würzigem Geschmack.

Um unser Rezept für vegane Burgerpatties / Buletten haben wir bei Chefkoch hochgeladen. Leider mussten viele Erläuterungen gekürzt werden, um die Standards von Chefkoch zu erfüllen… Bei Fragen zum Rezept frag uns 🙂

Hier findest Du das Rezept (Link zu chefkoch.de)

https://www.chefkoch.de/rezepte/4216451681643773/Vegane-Burger-Patties-oder-Buletten.html

Hier noch ein paar Bilder:

Bis bald am Grillstand oder in der Werkstatt!

Workshop: Messer Schleifen für Anfänger: Sa., 01. April 2023 – Nur nach Anmeldung, begrenzte Zahl an Teilnehmenden!

Messer auf Nass-Schleifstein als Symbolbild für das Messerschleifen

Zu Ostern wird wieder viel gekocht, schließlich wollen Familie und Freunde alle versorgt sein. Aber: Wer kennt es nicht? Statt die Tomate in schöne Scheiben zu schneiden macht das Messer nur Tomaten-Mus. Das Fleisch wird zerfleddert statt aufgeschnitten und beim Kräuter-Hacken wird alles nur plattgedrückt statt in feine Teile zerlegt…

Messer vom Profi schärfen zu lassen ist teuer. Natürlich ist ein professioneller Schliff optimal. Aber auch der Laie kann ein gutes (wenn auch vielleicht nicht perfektes) Ergebnis selbst erzielen, das viel besser ist als die stumpfen Messer in der Schublade… Und das für sehr wenig Geld.

Darum haben wir zur Oster-Vorbereitung einen besonderen Workshop für Euch:

Messer schleifen für Anfänger: Samstag (Sonnabend), den 01.04.2023, Beginn: 14:00 Uhr, Ende: offen (spätestens 19:30 Uhr). Nur nach Anmeldung!

„Workshop: Messer Schleifen für Anfänger: Sa., 01. April 2023 – Nur nach Anmeldung, begrenzte Zahl an Teilnehmenden!“ weiterlesen

Werkstatt auf Vordermann gebracht!

An zwei Samstagen, einer Ende Februar, einer Anfang März, haben wir in der Werkstatt aufgeräumt und repariert. Außerdem wurde ein Laubschutz für die Dachrinne installiert, damit das Laub von den Bäumen direkt hinter dem Gebäude nicht immer wieder so schnell die Dachrinne verstopft. Hier ein paar Eindrücke von den Arbeiten:

Einiges an Arbeit für den Erhalt und die Ordnung in der Werkstatt. Aber es hat sich gelohnt. Komm vorbei und schau Dir unser Werk aus der Nähe an! Natürlich kannst Du auch gerne mitmachen!

Wir danken an dieser Stelle auch nochmals allen Spendern, die den Material-Einkauf sowie die Entsorgungskosten ermöglicht haben!