Tag der offenen Tür am 15. August 2021

Tür mit Schild: "open"

Am Sonntag den 15. August 2021 wird es von 10 bis 20 Uhr die Möglichkeit geben, unseren Verein und unsere Räumlichkeiten kennen zu lernen. Gerne beantworten wir alle Fragen, die Euch in den Sinn kommen. Kommt einfach ganz nach Lust und Laune vorbei, wann ihr möchtet!

Darüber hinaus wollen wir ein paar Programmpunkte zur Unterhaltung, auch für die Kinder, anbieten:

  • Ein kleiner Kurs: “Wie pumpe ich meinen Fahrradreifen richtig auf” – Das ist gar nicht so banal, wie es klingt. Es gibt einiges zu beachten!
  • Kreatives Malen für “jung und alt”
  • Nagelduell: Wer bekommt den riesengroßen Nagel schneller ins Holz geschlagen?
  • Führung durch die Werkstatt: Was kann man bei uns alles machen? Welche Maschinen und Geräte und Werkzeuge haben wir da?
  • Demo: Holzbearbeitung an der großen Kombimaschine (evtl. auch zum “Mitmachen”, aber nicht an der Kombimaschine, aus Sicherheitsgründen)
  • Update 02.08.: Demo: Funk- und Fernsehtechnik, Elektrotechnik / Stelle Deine Fragen!
  • Als zusätzliches “Highlight” für alle Elektronik-Freaks wird es einen Elektronik-Teile-Flohmarkt geben. Details dazu folgen noch.

Immer sobald genügend Interessierte zusammengekommen sind, soll ein neuer Kurs/Programmpunkt starten. Wir sind also zeitlich flexibel und Du kannst jederzeit vorbeikommen!

Für das leibliche Wohl werden wir ein paar Leckereien und Getränke zum Selbstkostenpreis anbieten.

Kommt gerne vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

P. S.: Laut der derzeit gültigen Berliner Corona-Verordnung müssen die Teilnehmer an einer Veranstaltung, wenn sie nicht an einem fest zugewiesenen Platz sitzen, auch im Freien eine medizinische Maske tragen. Bringt daher bitte Eure Masken mit. Danke!


Dieses Projekt wurde durch die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil II, Programm Sozialer Zusammenhalt, gefördert.

Kalligraphie- & Lettering-Workshop

Für unseren Verein eine Premiere: Unser erster Online-Workshop!

Am 13.2.2021 gab es vom 35 services e. V. kurz vor dem Valentinstag den angekündigten Kalligraphieworkshop. Sechs Leute sind online gekommen, um, nach einem kurzen Überblick über Gechichte und Aufbau von Schrift, selber los zu legen.

Stift und Papier hatten alle da, die Kommunikation über die Plattform Jitsi funktionierte reibungslos. Am Ende konnten so alle schon ansehnliche Ergebnisse präsentieren.

Ein Screenshot von den ersten Ergebnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Workshop

Falls Du Dich beim Betrachten des Bilds gefragt haben solltest: “Giftmörder” ist ein Wort, das viele verschiedene Buchstaben-Typen enthält (mit Über- und Unterlängen, einen Umlaut, evtl. Ligaturen) und daher gerne zur Übung bei der Kalligraphie verwendet wird.

Nicht nur war dies unser erster Online-Workshop, auch war es der erste Workshop von uns, der durch die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil II, Programm Sozialer Zusammenhalt, gefördert wurde.

Vogelhäuschen – Ein Kunst- und Naturschutzprojekt

Die Förderung von Kunst und Kultur war schon immer ein Bestandteil unserer Vereinsziele. Auch der Naturschutz lag uns schon immer am Herzen, was wir auch in unserer Satzung nun festgeschrieben haben. Deshalb war dies ein besonderes Projekt für uns: Hier wurden diese beiden Ziele vereint!

M0RE – Morgenvogel Real Estate – ist ein Kunstprojekt der finnisch-stämmigen Künstlerin Maria-Leena Räihälä, das unter anderem Vogelhäuschen (im Finnischen Stil) baut. Wie auch schon 2018 waren wir mit unserer offenen Werkstatt unterstützend tätig und halfen insbesondere beim Vorbereiten der Einzelteile. In der Holzwerkstatt wurde gesägt und gehobelt, Löcher wurden gefräst.

Die zusammengebauten Ergebnisse unseres gemeinsamen Schaffens findest Du auf der Seite des Projekts: M0RE