Sjoelbak / Jakkolo / Shuffleboard-Bretter

Jemand aus der Nachbarschaft hat Freude an diesem Spiel und trat an uns mit der Bitte heran, ihn beim Bau von Sjoelbak-Brettern zu unterstützen. Gesagt, getan…

Was Sjoelbak genau ist, wussten wir vorher auch nicht. Falls Du neugierig geworden bist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jakkolo

So viel sei verraten: Das Spiel macht wirklich Spaß. Und so ein Brett ist recht schnell gebaut, wenn man das richtige Werkzeug hat!

Vogelhäuschen – Ein Kunst- und Naturschutzprojekt

Die Förderung von Kunst und Kultur war schon immer ein Bestandteil unserer Vereinsziele. Auch der Naturschutz lag uns schon immer am Herzen, was wir auch in unserer Satzung nun festgeschrieben haben. Deshalb war dies ein besonderes Projekt für uns: Hier wurden diese beiden Ziele vereint!

M0RE – Morgenvogel Real Estate – ist ein Kunstprojekt der finnisch-stämmigen Künstlerin Maria-Leena Räihälä, das unter anderem Vogelhäuschen (im Finnischen Stil) baut. Wie auch schon 2018 waren wir mit unserer offenen Werkstatt unterstützend tätig und halfen insbesondere beim Vorbereiten der Einzelteile. In der Holzwerkstatt wurde gesägt und gehobelt, Löcher wurden gefräst.

Die zusammengebauten Ergebnisse unseres gemeinsamen Schaffens findest Du auf der Seite des Projekts: M0RE

Umbau einer LKW-Garage zur offenen Werkstatt

Unser bisher größtes Projekt: Unsere Werkstatt selbst.

Fast zwei Jahre (von 2014 bis 2016) hat es gedauert: In Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen sowie einer Projektsteuerung wurde mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Baufonds “Soziale Stadt” und sehr viel ehrenamtlicher Eigenarbeit aus der alten LKW-Garage in der Nachbarschaft eine Werkstatt: Unsere offene Werkstatt.

Bilder (mit Kommentaren) sagen wohl mehr als tausend Worte…

In diesem Gebäude ist unsere Nachbarschaftswerkstatt nun seither ansässig. Hier finden unsere Workshops und Kurse statt, hier empfangen wir alle, die etwas reparieren, basteln, bauen oder gestalten wollen. Ein großes Stück Arbeit, das sich wirklich gelohnt hat!

Wie alles begann: Die Werkstatt im KuFa-Keller

Ein Eindruck von der ersten Werkstatt im Keller der KuFa

Die Anfänge unserer offenen Werkstatt waren einfach und improvisiert. Wie schon beschrieben, ist unser Verein 35 services e. V. aus der “Hauswerkstatt” der Kulturfabrik Lehrter Str. 35 e. V., Berlin-Moabit, hervorgegangen. Es waren einfache Räumlichkeiten im Keller der KuFa..

Ohne viel Erläuterung hier ein paar Eindrücke davon, wie alles begann…

Der Umbau und Bezug der ehemaligen LKW-Garage nebenan an der Lehrter Str. 27-30 war, so viel kann man hier sehen, ein großer Fortschritt für uns!